• Bürgergemeindeversammlung,  Termine

    Bürgergemeindeversammlung 2024

    Die Versammlung findet statt am 13. Mai 2024, 20.00 Uhr in der AEGERIHALLE. Der Bürgerrat Unterägeri freut sich, Sie am 13. Mai 2024 zur Bürgergemeindeversammlung begrüssen zu dürfen. Im Anschluss daran berichtet Stephanie Müller über ihre Masterarbeit betreffend die Rothenthurm-Initiative.

  • Allgemein

    Geislächlepfe 2023

    Gewinne jetzt deine eigene Geislä. Das «Geislächlepfe» ist ein Teil der Heimatverbundenheit in unserem Dorf.Wir finden, so soll es auch in Zukunft bleiben. Die Korporation Unterägeri und die Bürgergemeinde Unterägeri führen eine Verlosung von zehn nigelnagelneuen Geislä. Den Wettbewerbs-Talon kannst du bei der Korporation oder Bürgergemeinde Unterägeri ausfüllen und/oder abgeben. Teilnahme bis 22. Oktober 2023Alle Kinder aus UnterägeriAlle Details zur Verlosung in den beiden Kanzleien. Kanzlei der Korporation UnterägeriZugerbergstrasse 32 Kanzlei der Bürgergemeinde UnterägeriBinzenstrasse 3 Montag bis Freitag8 Uhr – 11.45 Uhr / 13:30 Uhr bis 17 Uhr Mittwoch 8:30 – 11:30 Uhr / 14:00 – 17:30 UhrDonnerstag 8:30 – 13:00 UhrFreitag 8:30 – 11:30 Uhr

  • Bürgergemeindeversammlung,  Termine

    Bürgergemeindeversammlung 2023

    Die Versammlung findet statt am 15. Mai 2023, 20.00 Uhr in der AEGERIHALLE. Hier finden Sie die Vorlage zur Bürgergemeindeversammlung 2023. Traktanden der Bürgergemeindeversammlung vom 15. Mai 2023 Folgende Traktanden werden an der Bürgergemeindeversammlung am Montag, 15. Mai 2023, 20.00 Uhr, in der AEGERIHALLE, Alte Landstrasse 113, Unterägeri, behandelt: Rechtsmittelbelehrung für Stimmrechtsbeschwerde Gestützt auf § 17bis des Gesetzes über die Organisationen und die Verwaltung der Gemeinden (Gemeindegesetz, GG; BGS 171.1) vom 4. September 1980 in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von…

  • Bürgergemeindeversammlung,  Termine

    Bürgergemeindeversammlung 2022

    Die Versammlung fand statt am 16. Mai 2022, 20.00 Uhr in der AEGERIHALLE. Hier finden Sie die Vorlage zur Bürgergemeindeversammlung 2022. Beschlüsse der Bürgergemeindeversammlung vom 16. Mai 2022 Rechtsmittelbelehrung Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes (GG; BGS 171.1) in Verbindung mit den § 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes (VRG; BGS 162.1) innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung erhalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen. Gestützt auf § 17bis des Gemeindegesetzes (GG; BGS 171.1) in Verbindung mit §…

  • Allgemein

    Coworking Space Ägerital – Projekt beendet

    Dienstag, 11. Januar 2022 – Abschluss des Projekts Ein Kernteam (Matthias Buzzi, Tinu Hofstetter, Urs Iten, Gaudenz Schweizer) unter der Leitung von Matthias Buzzi hatte sich zum Ziel gesetzt, einen Coworking-Space in der Gewerbezone von Unterägeri zu installieren und diesen im 4. Quartal 2021 zu eröffnen. Dazu wurde umfangreiche Abklärungen bezüglich Interesse, Ausbaustandard, Hosting und Finanzierung vorgenommen. Das Ergebnis ihrer Abklärungen wurde anschliessend Ende Oktober dem Gemeinderat in einer Präsentation vorgestellt. Die Erkenntnisse sind: Unterägeri ist der geeignetste Ort für Coworking im Ägerital, die Infrastruktur soll einem gehobenen Standard mit Top IT entsprechen, grosszügig und auf verschiedene Bedürfnisse ausgerichtete Arbeitsplätze aufweisen, den 24/7-Zugang und eine Cafeteria mit einem Host anbieten.…

  • Allgemein

    Wechsel in der Bürgergemeinde

    Bürgerrätin und Vizepräsidentin Agnes Iten-Appert hat auf Ende der Amtsperiode 2018–2021 nach 18 Jahren im Bürgerrat ihren Rücktritt erklärt. Für ihr langjähriges, engagiertes Mitwirken im Bürgerrat, als Vorsteherin für das Sozial- und Fürsorgewesen, sowie für ihre langjährige Arbeit als Rechnungsführerin und stellvertretende Bürgerschreiberin dankt der Bürgerrat auch im Namen der gesamten Bürgergemeinde. Bürgerschreiberin Claudia Iten-Hess verlässt auf Ende 2021 nach 16 Jahren die Bürgerkanzlei und somit ihren Arbeitsplatz, die Schaltzentrale der Bürgergemeinde, um sich einer neuen Aufgabe zu stellen. Brigitte Müller übernimmt in ihrer Tätigkeit als Treuhänderin ein grösseres Pensum und tritt deshalb nach 2 Jahren von ihren Aufgaben in der Bürgerkanzlei als Rechnungsführerin, administrative Mitarbeiterin für das Bürgerrechtswesen und stellvertretende Bürgerschreiberin zurück. «Mit ihnen verliert die…

  • Bürgergemeindeversammlung,  Termine

    Wahlversammlung 2021

    Die Versammlung fand statt am 27. September 2021, 20.00 Uhr in der AEGERIHALLE. Hier finden Sie die Vorlage. Bitte beachten Sie das COVID-19-Schutzkonzept Anlässlich der Wahlversammlung vom 27. September 2021 fanden die Erneuerungswahlen für die Amtsdauer 2022–2025 statt.Bürgerrätin und Vizepräsidentin Agnes Iten-Appert hat auf Ende der Amtsperiode 2018–2021 nach 17 Jahren im Bürgerrat ihren Rücktritt erklärt. Die übrigen Mitglieder des Bürgerrats stellten sich zur Wiederwahl. Seitens der Rechnungsprüfungskommission stellten sich alle drei Mitglieder zur Wiederwahl. Beschlüsse der Wahlversammlung vom 27. September 2021 Für die Amtsdauer 2022- 2025 wurden folgende Personen gewählt: Als Mitglieder des Bürgerrats Als Bürgerpräsident Als Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission Als Präsident der Rechnungsprüfungskommission Rechtsmittelbelehrung Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss…

  • Bürgergemeindeversammlung,  Termine

    Bürgergemeindeversammlung 2021

    Die Versammlung fand statt am 3. Mai 2021, 20.00 Uhr in der AEGERIHALLE. Hier finden Sie die Vorlage zur Bürgergemeindeversammlung 2021. Beschlüsse der Bürgergemeindeversammlung vom 3. Mai 2021 Rechtsmittelbelehrung Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes (GG; BGS 171.1) in Verbindung mit den §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes (VRG; BGS 162.1) innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung erhalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen. Gestützt auf § 17bis GG in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über…